Epic5 - Studio-Nahfeld-Monitor

Wiedergabe

Um eine gleichmäßige Klangwiedergabe zu erreichen, haben wir viel Wert auf einen linearen Signalverlauf und die zeitlichen, harmonischen Aspekte gelegt. Das Ein- und Ausschwingverhalten ist über die gesamte Bandbreite ausgeglichen.

Gleiche Materialeigenschaften der klangbildenden Komponenten führen zu einem homogenen Klang, keine der Komponenten gewinnt die Oberhand, so dass Unausgewogenheiten nicht künstlich kompensiert werden müssen.

Entwicklung

Uns wurde schnell klar, dass für die Umsetzung eines schlüssigen Gesamtkonzeptes so gut wie keine serienmäßig hergestellten Komponenten verwendet werden konnten.

Nach vier Jahren Entwicklungsarbeit sind wir mit der Entwicklung aller Einzelkomponenten sowie einem eigenen Herstellungsverfahren für die Epic 5 bereit!

Analog

Wir haben uns von Anfang an für eine rein analoge Signalführung mit hochwertigen Komponenten entschieden.

So findet die Signalübertragung direkt und unverfälscht statt. Eine Kompensation mittels DSP-Berechnung entfällt völlig.

Mehr als die einzelnen Teile

Der Epic 5 gibt seinen perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten - Hochtöner, Tieftöner, Passivstrahler, Verstärkerelektronik - ein harmonisches Zuhause. Sie wird mit einem sehr aufwendigen, kompakten Gehäuse geliefert, das auf Steifigkeit optimiert ist.

Das Wellenfronttiming der Komponenten ist mechanisch ausgerichtet, sie schwingen phasengleich und sind im relevanten Frequenzbereich phasenstarr.

Das geringe Rauschen garantiert einen sehr hohen Dynamikbereich - abklingende Signale wie Hallfahnen oder das Ausblenden von Gitarrensaiten verschwinden nicht im Rauschboden.

Das Professional Audio Magazin hat den Epic 5 schon getestet und kommt zu diesem Fazit:

Der noch junge Hersteller reProducer Audio hinterlässt mit seinem Monitor-Debüt einen erstaunlichen starken ersten Eindruck. Das Zwei-Wege Studio-Lautsprechersystem Epic-5 überzeugte in unserem Test auf ganzer Linie, sowohl was die Konstruktion und das Design als auch das gerade für einen so kleinen Speaker realistische und vor allem enorm dynamische Klangbild bei exzellenter Bühnenabbildung angeht.

Den ganzen Test können Sie hier lesen, oder sie klicken auf das nebenstehende Bild.

Einen sehr schönen Testbericht von Amazona.de könnt ihr hier lesen.

  • Flacher Frequenzgang
  • Erweiterter Frequenzbereich
  • Schnelles Einschwingverhalten
  • Hoher Dynamikbereich
  • Perfekte Zeitausrichtung
  • Ausgezeichnete Richtwirkung
  • All in Phase Design
  • Flacher Phasengang
  • Geringe Zerstreuung
  • Keine dynamische Manipulation
  • Keine psychoakustischen Tricks
  • Keine Luftstromgeräusche
  • Sehr geräuscharm
  • Reine analoge Signalverarbeitung

TECHNISCHE SPEZIFIKATIONEN

 

Frequenzgang                        56-33.000 Hz ±3dB

Frequenzgang                        45-38.000 Hz ± 10dB

Leistung des Verstärkers        2 x 75 W rms, 2 x 150 W Spitze

Verstärker-Technologie         Klasse D, 115dB Dynamikbereich, hoher Strom und Dämpfung, Ansprechbereich bis 100kHz, sehr geringes Rauschen

Max. Schalldruck (Paar, 1m) 109 dB(C) SPL

Stromversorgung                   Universal 100-240VAC, 50/60Hz

Tieftöner                                5,25" eigenes Design für hohe Transienten & niedrige Resonanz

Hochtöner                              1" eigenes Design für hohe Transienten und breites Ansprechverhalten

Crossover                               2kHz, 24dB/Oktave

Eingangsimpedanz symmetrisch (XLR)         12kOhm

Eingangsimpedanz unsymmetrisch (RCA)     3,3kOhm

Eingangsempfindlichkeit symmetrisch         +4 dBu

Eingangsempfindlichkeit unsymmetrisch     -10 dBV

Raumkorrektur Hoch             ± 5 dB in 1 dB-Schritten über 2,5kHz

Raumkorrektur niedrig          ± 5 dB in 1 dB-Schritten unter 250Hz

Abmessungen ohne Spikes   270 x 190 x 240 mm

Abmessungen mit Spikes       310 x 190 x 240 mm

Gewicht pro Einheit               5,2kg

Abmessungen mit Gehäuse   480 x 340 x 340 mm

Gewicht mit Koffer (Paar)      16kg