PIGMENTS 2

ADVANCED SOFTWARE SYNTHESIZER

Den Funken Ihrer Vorstellungskraft in Klang umzuwandeln ist sicherlich der grundlegendste und aufregendste Teil beim Musikmachen. Mit Pigments gestaltet sich dieser Prozess natürlich, intuitiv und farbenfroh.

 

 

Nach 20 Jahren Analyse und Emulation der besten Synthesizer-Klassiker hat Arturia dieses Know-How genutzt und erstmals einen eigenen, originären und einzigartigen Arturia-Synthesizer entwickelt.

Pigments 2 ermöglicht durch die flexible Architektur und die komplexen Modulationen außergewöhnliche Sounds und ist dennoch sehr übersichtlich und einfach zu bedienen.

Pigments verfügt über eine Twin-Audio-Engine, mit der Sie virtuelle-analoge und Wavetable-Oszillatoren mit einer Sample-Engine mischen können, um so den perfekten Ausgangspunkt für Ihr Patch zu erhalten. Sie können Wavetables sogar morphen, Samples granular abspielen und Ihre eigenen Sounds importieren, um diese zu warpen und zu formen.

Was Sie dann anstellen, liegt ganz bei Ihnen. Experimentieren Sie mit drei Hüllkurven, drei LFOs und drei Functions-Generatoren. Weisen Sie Modulatoren zu, um Ihren Sound zu animieren und ihm Leben einzuhauchen. Fügen Sie jedem Parameter mit einem Turing-Wahrscheinlichkeitsgenerator kontrollierte oder völlig abgedrehte zufällige Änderungen hinzu. Jagen Sie den Sound durch zwei Filter, mit einer beliebigen Kombination aus bekannten analogen Modellen oder modernen Formant- und Surgeon-Filtern - ganz nach Belieben. Verfeinern Sie Ihr Patch mit aufregenden, zeitgemäßen Effekten wie Wavefolder und Multifilter oder Vintage Studio Reverbs, Tape Delays und EQs.

Was ist neu in Version 2?

Neue Sample-Engine

Nutzen Sie Hunderte von mitgelieferten Samples, importieren Sie Ihre eigenen Samples, laden Sie diese in einen von 6 verschiedenen Slots mit 6 Wiedergabemodi. Loopen, bearbeiten und erwecken Sie die Samples mit den Modulationsmöglichkeiten von Pigments zum Leben.

Weitere Funktionen

Was wäre ein Update ohne kleine Verbesserungen hier und da? Sie erwartet eine optimierte Benutzeroberfläche, MPE-Fähigkeit, neue Undo/Redo-Funktionalität und eine erweiterte Modulationsleiste.

Neuer Synth-Mode

Erweitern Sie Ihr Sounddesign um eine neue Ebene, indem Sie Samples auf Knopfdruck in granulare Synth-Patches verwandeln und dabei Density, Hüllkurven, Size und aufregende Randomisierungsparameter anpassen.

Neuer Sequenzer

Mit dem integrierten Sequenzer können Sie eine Zufälligkeit jetzt non-destruktiv anwenden, so dass Sie immer wieder dorthin zurückkehren, wo Sie begonnen haben. Perfekt für Live-Auftritte und Improvisationen.

Neue Presets

Um die neuen Funktionen zu demonstrieren, haben unsere heroischen Sounddesigner Hunderte atemberaubender neuer Sounds erstellt, die Sie erkunden und in Ihren Tracks verwenden können.

Neues Filter und Delay

Wir haben Pigments klangliches Arsenal mit dem legendären Sound des Buchla-Easel-Tiefpass-Gates und einem Space-Tape-Echo erweitert. Das verleiht Ihrem Sound eine aufregende Färbung sowie analoge Aromen.

Zwei parallele Engines, das Beste aus beiden Welten.
Virtual Analog Triple Oszillator-Engine
Komplexe Wavetable-Engine mit Morphing und Import

Twin-Filter: Dutzende zur Auswahl
Klassische Filter von Instrumenten der V Collection
Moderne Filter wie Surgeon und Comb
Kontinuierliches serielles / paralleles Routing

Leistungsstarke Effektsektion: eine All-in-One-Lösung
13 atemberaubende Effekte, darunter Wavefolder, Overdrive, parametrischer EQ und Delay
Flexibles Routing per Drag & Drop
Alle wesentlichen Parameter können moduliert werden

Erweitertes Modulationssystem
Grafische Bearbeitung, quellenbasiert oder zielbasiert
Envelopes, LFOs, Funktionsgeneratoren, Zufallsquellen
4 zuweisbare Makros, um mehrere Parameter gleichzeitig zu steuern

Visuelle Oberfläche: Verstehen Sie Ihren Sound
Grafische Darstellung der wichtigsten Module
Lebendige, bewegte Wellenformen

Polyrhythmischer Sequenzer und Arpeggiator: Werden Sie kreativ
Erstellen Sie komplexe und eigene Sequenzen oder Arpeggios