MicroFreak Vocoder Edition

Limitierte Sonderedition

 

Der einzigartige und unberechenbare MicroFreak, aber nicht so, wie Sie ihn kennen. 14 digitale Oszillatormodi, samtweiche analoge Filter und jede Menge Modulations-/Randomisierungsregler, jetzt mit wilden Vocoding Möglichkeiten.

Mit Vocoder und Schwanenhalsmikrofon

Mit dem neuen 16-Band-Modus können Sie Ihre Stimme auf Art des Freaks verändern. Die Vocoder-Engine verfügt über 3 Wellenformen - Sägezahn, Pulsbreite und Rauschen - während die Timbre- und Shape-Regler die Reaktion der 16 Frequenzbänder einstellen. Doch die MicroFreak Vocoder Edition geht über den Robotergesang hinaus. 16 neue Presets lassen Androiden auferstehen, kristalline Harmonien und lebendige Formant-Sequenzen sind ebenfalls möglich. Schließen Sie eine externe Klangquelle wie einen Drumcomputer oder einen Synthesizer über die Kopfhörerbuchse an, um deren Sound zu verändern.

Mit dabei ist ein einfacher, abnehmbarer Mikrofonaufsatz, mit dem Sie Ihre Stimme in den MicroFreak bekommen. Der Schwanenhals ermöglicht eine schnelle Positionierung und lässt sich direkt an dem Kopfhöreranschluss anschließen. Im Utility-Menü können Sie die Einstellungen für Mikrofonverstärkung und Noise Gate vornehmen.



Ein neuer Dresscode

Der erste Eindruck macht den Unterschied. Der MicroFreak war schon immer darauf aus, ein Statement abzugeben, und die Vocoder Edition bildet da keine Ausnahme.
Das Bedienfeld hat einen neuen schicken Look bekommen. Der Mittelstreifen ist mit einer neuen, schönen Schwanen Grafik versehen, während ein schlichtes weißes Finish diesen Freak in limitierter Auflage aus der Masse heraushebt - als ob er das nicht schon getan hätte.

Hinter dem überarbeiteten Erscheinungsbild und der Mikrofonbefestigung verbirgt sich der gleiche liebenswerte Verrückte, der die Synthesizer-Welt in Aufruhr versetzte.
Funkelnde Digital- und Wavetable-Oszillatoren kollidieren mit warmen analogen Filtern. Eine einzigartige Poly-After-Touch-PCB-Tastatur kombiniert mit einem ausgesprochen ausgefallenen Arpeggiator & Sequenzer. Die Mod-Matrix oder die einzigartigen Spice & Dice Randomizer bieten viel Potential abgefahrene Sounds zu erstellen.

Vocoder für alle Freaks

Die neue Vocoder-Funktion ist durch ein Firmware-Update für alle MicroFreak-Besitzer nutzbar. Die Kopfhörerbuchse kann für den Audioeingang verwendet werden, sie benötigt einen TRRS-Anschluss, den man bei vielen Headset-Mikrofonen findet, die mit Mobiltelefonen geliefert werden. Sie wählen dann ein Vocoder-Preset aus und spielen Keyboards, während Sie singen oder in das Mikrofon sprechen.

  • Synthesizer mit 256 Preset-Slots und 224 Factory-Presets
  • 14 Digitale Oszillatoren mit variablen Modi, einschließlich der von Mutable Instruments, Vocoder Modi
  • Elektretmikrofon mit Schwanenhals
  • Analoger Multimode Filter, 12 dB / Oktave, resonant, Tiefpass, Bandpass, Hochpass
  • ADSR-Hüllkurve
  • Cycling Hüllkurve mit zwei modi, Hüllkurve oder LFO
  • LFO mit Sync: Sinus, Tri, Säge, Viereck, Zufall, Slew Zufall
  • Modulationsmatrix mit 5 Quellen und 7 Zielen (3 benutzerdefinierbare Ziele)
  • Mono- oder Paraphonic-Modus - Bis zu 4 Stimmen
  • Skalenquantisierung
  • Chord Mode
  • 25 Tasten kapazitive Tastatur mit polyphonem Aftertouch
  • Kapazitive Berührungsleiste
  • OLED-Anzeige zum Bearbeiten sowie zur Anzeige der Parameterwerte
  • Leistungsstarker Arpeggiator
    • Up, Order, Random, Pattern-Modi
    • Spice & Dice Gate Randomizer
  • 64-Step Sequenzer
    • 2 patterns pro preset
    • 4 Automationsspuren pro Preset
  • CV / Gate / Mod-Ausgänge
  • USB, Clock und MIDI in und out
  • 6,35 mm Master- und 3,5-mm-Kopfhörerausgang

Abmessungen: 311 x 233 x 55mm
Gewicht: 1.02 Kg