KeyLab MkII 49

Arturias KeyLab MkII stellt einen Quantensprung in Sachen umfassender Kontrolle, verlässlicher Qualität und spielerischer Ausdruckskraft dar. Der Premium-MIDI-Controller besticht mit seiner vom MatrixBrute bekannten und hervorragend spielbaren Tastatur, seinem Aluminiumgehäuse, dem umfangreich anpassbaren Interface, 16 farbig beleuchteten Performance-Pads, 9 großen Fadern, 9 Drehreglern, gleich 5 Expression Control Eingängen, 4 CV Ausgängen, einer smarten Kategorienfunktion und natürlich der MIDI- sowie MIDI-USB-Konnektivität. Fester Bestandteil des Gesamtpakets ist darüber hinaus ein beeindruckendes Softwarebundle: Arturias virtuelles Piano Piano V2, die riesige Keyboard-Soundbibliothek Analog Lab 3 sowie eine Lizenz für Ableton Live Lite.

Ein MIDI-Controller mit wahrlich königlicher Ausstattung

Wir stellen vor: Eine neue Generation von MIDI-Controllern mit dem Fokus auf hervorragender und langlebiger Verarbeitung ohne Kompromisse. Ausgestattet mit ergonomischen Features, die den Umgang mit dem Controller zu einer wahren Freude machen. Alles an diesem Controller ist das Ergebnis langjähriger Erfahrung und absoluter Liebe zum Detail. Die DAW-Kontrollsektion lässt sich mit Hilfe magnetischer Streifen mit den passenden Beschriftungen Ihrer bevorzugten DAW ausstatten. Die Nutzeroberfläche ist so ergonomisch angelegt, dass Sie alles wonach Sie suchen, sofort finden. Die CV-Funktionalität eröffnet Ihnen großartige Möglichkeiten, den Controller nicht nur mit MIDI-Geräten, sondern auch an Vintage-Synthesizern oder Ihrem Modularsystemen zu betreiben. KeyLab MkII ist ein Controller für Kontrollfreaks.

Professionell in jeder Hinsicht

Vom soliden Metallgehäuse bis hin zu den reaktionsschnellen Performance-Pads; von den programmierbaren User Mappings bis hin zur schieren Anschlussvielfalt - bei KeyLab MkII sitzen nur Sie am Steuer. Holen Sie mit Hilfe der detailreich anpassbaren User Mappings das Beste aus Ihrer DAW, Ihren Instrumenten, Effekten und Ihrem Outboard-Equipment heraus, indem Sie alle benötigten Parameter exakt nach Ihren Anforderungen auf die zahlreichen Schalter, Performance-Pads, Drehregler und Schieberegler verteilen.

Ausdrucksstark und inspirierend

Das zentrale Element eines Masterkeyboards wird leider häufig vernachlässigt. Nicht bei KeyLab MkII! Der Controller verfügt über die gleiche hervorragend spielbare Tastatur, die auch in unserem Flaggschiff-Synthesizer MatrixBrute zum Einsatz kommt. Die Tasten sind so kalibriert, dass sie jede Nuance Ihrer Performance - ob zarte Tupfer oder gehämmerte Akkorde - umsetzen können. Natürlich wird auch Aftertouch unterstützt.  KeyLab MkII bringt das “Keyboard” zurück in “Controllerkeyboard”.

  • Premium-Software im Lieferumfang: Fester Bestandteil des hybriden KeyLab MkII Konzepts ist stets ein inspirierendes Softwarebundle. Enthalten ist Arturias Physical Modeling Piano “Piano V”, die umfangreiche Keyboardpreset-Sammlung „Analog Lab“ mit tausenden Sounds aus unserer preisgekrönten V Collection, sowie die beliebte DAW „Ableton Live Lite“.
  • Luxuriöse Tastatur: KeyLab MkII verwöhnt Tasteninstrumentalisten mit der gleichen hochwertigen Tastatur, wie sie auch in unserem Synthesizer-Flaggschiff MatrixBrute zum Einsatz kommt.
  • Offen gegenüber der Modularwelt: Schließen Sie über die CV-Anschlüsse Pitch, Gate und die beiden CV-Modulationsausgänge externe Synths und Module an.
  • Konfigurierbare Eingänge: Der vollausgestattete Controller bietet nicht nur einen Haltepedal- und einen Expressionpedal-Anschluss. Gleich drei in ihrer Funktion anpassbare Aux-Eingänge erleichtern es Ihnen zusätzlich, die totale kreative Kontrolle über Ihren Sound zu erlangen. Egal ob auf der Bühne oder im Studio.
  • 16 Pads: Über die farbig beleuchteten Multifunktions-Performance-Pads können Sie nicht nur bequem und feinfühlig perkussive Parts einspielen. Sie können auch ganze vorprogrammierte Akkorde triggern, diverse MIDI-Befehle senden oder bequem zwischen den verschiedenen Controllerbelegungen umherschalten.
  • Bedienelemente: 9 große Fader und 9 Dreh-Encoder geben Ihnen Dank flexibler Mappings die volle Kontrolle über Ihre DAW-Projekte, Instrumente und Effekte.
  • Bestens integriert: Natürlich ist KeyLab MkII optimal für die Nutzung in Verbindung mit Arturias eigenen Softwareinstrumenten konfiguriert. Wer Arturias V Collection sein Eigen nennt, wird KeyLab MkII lieben.
  • DAW-Kontrollsektion mit magnetischen Schablonen: Mit KeyLab MkII müssen Sie nie wieder raten, ob Sie gleich die richtige Taste drücken werden. Mit Hilfe der cleveren, magnetischen Schablonen, die für die 10 beliebtesten DAWs bereits mitgeliefert sind, können Sie das Potential der 16 Schalter in der Transportsektion optimal ausnutzen.
  • Hervorragende Fertigungsqualität: Das formschöne Aluminiumchassis mit Gehäuseabschlüssen aus Echtholz und die gleichen Pitch- und Modwheels aus Aluminium, die auch bei Arturias MiniBrute 2 zum Einsatz kommen. KeyLab MkII wertet jedes Studio- und Bühnensetup auf.
  • Tasten für den Schnellzugriff: Sie brauchen schnell einen Piano-Sound? Drücken Sie auf den Piano-Button und die mitgelieferte Analog Lab 3 Software zeigt Ihnen im Handumdrehen alle Sounds der Kategorie an. Sie benötigen einen Lead- oder Bass-Sound? Alles ist nur einen einfachen Tastendruck entfernt.
  • Produktmerkmale der Software
    • inklusive Arturia Analog Lab mit 6500 Synthsounds
    • inklusive Ableton Live Lite
    • inklusive Arturia Piano V
  • Produktmerkmale der Hardware
    • 49 anschlagdynamische Tasten mit Aftertouch
    • 16 Performance-Pads mit farbiger Hintergrundbeleuchtung
    • Control-Bank mit 9 Fadern und 9 Drehreglern
    • 4 CV/Gate-Ausgänge (Pitch, Gate, 2x Modulation) zur Steuerung von Vintage- oder Modular-Equipment
  • Nahtlose Integration in alle Arturia Software-Instrumente
  • DAW-Steuerungssektion (magnetische Schablonen für die beliebtesten DAWs werden mitgeliefert)
  • Umfangreiche Anschlussmöglichkeiten: USB-MIDI, MIDI, Haltepedal-Anschluss, Expressionpedal-Anschluss und 3 weitere, frei zuweisbare Aux-Eingänge für Pedale/Controller
  • Perfekte Integration in Analog Lab
    • Soundauswahl, Presetbrowsing, Parts wechseln, automatische Zuweisung der Bedienelemente auf die spannendsten Parameter pro Sound
    • verfügbar als Standalone oder Plug-In (VST, VST3, AU, AAX)
    • mehr als 6500 TAE®-Presetsounds aus Arturias preisgekrönter V Collection
  • Kompatibel mit allen beliebten DAWs: Pro Tools, Logic Pro X, FL Studio, Bitwig, Cubase, Ableton Live, Digital Performer, Studio One*
  • Erhältlich in Schwarz und in Weiß

Abmessungen: tba

Gewicht: tba

Systemvoraussetzungen der mitgelieferten Software:

Alle Software-Titel müssen aus dem Internet geladen werden, ein Datenträger liegt NICHT bei. Zugang zu einem Breitband-Internetanschluss ist also Voraussetzung. 

Analog Lab 3 & Piano V

  • Win 7+ oder macOS 10.10+, 4GB RAM, 2 GHz CPU, 2GB freier Speicherplatz
  • verfügbare Formate: Standalone, VST 2.4 (32&64bit), VST (32&64bit), AAX (32bit mit ProTools 10.3.8, 64bit ab ProTools 11), AudioUnit (32&64bit)
  • Aktivierung über Arturia Software Center

Ableton Live Lite:

  • Win 7+ oder macOS 10.8+, 4GB RAM, 2 GHz CPU, 3GB freier Speicherplatz, 1024x768 Auflösung
  • Internet-Aktivierung innerhalb der Software