Home > Home > FXpansion > Strobe2
suche



Strobe2: Die Neuauflage eines modernen Klassikers

Strobe2 ist ein Software-Polysynth, der Ihnen ultraleichten Zugang zu einer Fülle frischer Sounds bietet. Die Basis bildet die realistische Analog Modelling Technologie des Vorgängers mit ihren tiefgehenden, aber intuitiv zu bedienenden Modulationsmöglichkeiten. Strobe2 erweitert dessen Funktionsumfang noch einmal und wartet dabei mit vielen Features auf, die sich Strobe1 Nutzer gewünscht hatten.

Highlights sind die hervorragende Effektsektion, der neu designte Arpeggiator, tiefergreifende Modulationsmöglichkeiten, Preset-Morphing, Zufallsgeneratoren und das skalierbare Interface, das Strobe2 auf Retina und 4k-Displays zum Augenschmaus werden lässt.

Natürlich bleibt der kultige Klangcharakter des Originals erhalten – ein „Superoszillator“ mit Stacking, Detuning und Sync, ein warm sättigender VCA, das beliebte TransMod Modulationssystem sowie ein vielseitiger Multimode Filter mit 22 Modellen für eine massive Klangvielfalt.

Damit Sie sofort loslegen können, wird Strobe2 mit über 900 Presets ausgeliefert. Durch die übersichtliche und gut strukturierte Programmierung macht aber vor allem das Kreiieren eigener, neuer Sounds und das tiefe Eintauchen in die Klangsynthese süchtig. Von rauen Vintageklängen bis hin zu futuristischem Sounddesign, von traditionsbewussten Tracks bis hin zur Avantgarde – Strobe2 ist das perfekte Tool für jeden Musikproduzenten.

Sounddesign mit Lichtgeschwindigkeit
Die einfache Programmierung von Strobe2 macht das Schrauben an neuen Sounds fesselnd und garantiert schnelle Erfolgserlebnisse. Der Synth bietet übersichtliche aber vielseitige Modulationsmöglichkeiten, einen Filter mit 22 Modi und einen einzelnen Oszillator, der den Sound von Multioszillatoren bietet, ohne aber deren komplizierte Bedienoberfläche zu benötigen. Die Kombination aus tiefgreifender Synthese bei gleichzeitig aufgeräumtem Interface ist auch ein Grund, weswegen Strobe2 in vielen Bildungseinrichtungen für den Unterricht und das Lernen eingesetzt wird.
Mächtige Synthese
Der „Super-Oszillator“ in Strobe2 lässt sich über mehrere Wellenform-Schieberegler, einen Noisegenerator und die Hardsync-Funktion konfigurieren. Die klangliche Flexibilität wird durch Phase-Reset, Key-tracking und einen verbesserten Suboszillator mit erhöhter Range und Waveshaping-Feature erweitert. Der Suboszillator lässt sich nun aus der Stacking und Detuningfunktion ausschließen, um einen soliden Bass bei chaotischer Oberstruktur zu bewahren. Die Filtersektion von Strobe2 bietet 22 unterschiedliche Filtermodelle und einen Gain-Ausgleich an der Drive-Schaltung, der komfortabel eine riesige Bandbreite an Klangfarben ermöglicht.
Mächtige, aber intuitive TransMod Modulationssektion
Mit TransMod lassen sich die gewünschten Modulationen direkt an den Controllern auf der Nutzeroberfläche zuweisen. Diese Art des Sounddesigns gestaltet sich deutlich intuitiver als eine traditionelle „Mod Matrix“. Eine riesige Anzahl polyphoner und monophoner Modulationsquellen lassen sich zuweisen, darunter auch Voice und Unison Modulation, die weit über das einfache Verstimmen von Oszillatoren hinausgeht. Strobe2 verfügt über die doppelte Anzahl Modulationsslots, einen neuen, „Euclid“ genannten Prozessor für komplexe und chaotische Effekte, Curve Prozessoren, um Klangquellen neu zu formen und eine Animation, die in Echtzeit die Modulationen auf dem vektorbasierten futuristischen Interface darstellt.
Neue Features
Neben dem neuen skalierbaren Interface, dem neu entworfenen Arpeggiator und der 6-blöckigen Effektsektion mit TransMod Modulation, bietet Strobe2 einen Phase-Reset für die Oszillatoren, timingfeste Detune-Automation für präzise Basslinien, Preset Morphing, Randomizing, einen clock-divided Sub-LFO, loopbare Ramp-Generatoren und die Unterstützung microtonaler TUN Skala Dateien, die Unterstützung multidimensionaler, polyphoner Expression (etwa für ROLI Seaboard & RL Linnstrument)

Lieferumfang:
Bei Kauf im Fachhandel erhalten Sie einen Lizenzcode ohne Datenträger und laden nach Einrichtung eines fxpansion-Accounts die jeweils aktuelle Software von der Herstellerseite herunter.

Produktmerkmale:

  • Virtuell-analoger Performance-Synth
  • Multi-Wellenform Oszillator mit Suboszillator und Rauschgenerator
  • Hard-Sync, Oszillator Stack/Detune, Phase-Reset
  • Multimode-Filter mit 22 Modi und Drive-Schaltung
  • VCA mit simulierter Transkonduktanz-Sättigung (OTA)
  • LFO mit „Sub-LFO“ (clock-divided)
  • Flexible TransMod-Modulationen
  • Euclid & Curve Modulationen
  • 6 Effektblöcke mit >25 Prozessoren
  • Volle MPE-Unterstützung für ROLI Seaboard und andere MPE-Controller
  • Arpeggiator mit Modulations-Sequenzer
  • Preset-Morphing und Zufallsgenerator
  • Skalierbare Benutzeroberfläche auf Vektorbasis
  • über 900 Standardpresets und 200 5D Presets

Systemvoraussetzungen:

  • Windows 7 oder höher (Windows)
  • OSX 10.9 oder höher (Mac)
  • Core 2 Duo 2.0GHz CPU
  • 1GB RAM
  • Internetzugang für Download und Autoriserung
  • i5-2400 (2011) oder neuere CPU mit AVX Instruction-Set (empfohlen)
  • 4GB RAM (empfohlen)

Unterstützte Formate:

  • VST, AU, AAX64 und RTAS für Mac und Windows

 

Strobe2
Software Polysynth
Wo kaufen?
Artikelnummer 70036
Preis EUR
zzgl. MwSt.
€ 138,65
inkl. 19% MwSt. € 164,99
Lieferzeit 7 Tage
Alle Angaben ohne Gewähr
Änderungen vorbehalten
| | | | | |