Home > Home > FXpansion > BFD 2 > Recording Notes
suche

Recording notes
Die BFD2 Library wurde bereits im August 2006 von Gareth Green zusammen mit Kevin Hay im Studio 1 der AIR Studios in London aufgenommen.
Mit Emre Ramazonoglu und Darrin Mooney kamen zudem zwei profilierte Studio-Schlagzeuger zum Einsatz.



Recording
Alle Sounds wurden über Neves AIR Monserrat Mic-Preamps, durch Prism ADA-8XR in ein Pro Tools System aufgenommen. Hierbei wurde eine Sampling Rate von 44.1 kHz und eine Auflösung von 24 bit verwendet. Es wurden keine weiteren Equalizer, Kompressoren oder andere Prozessoren verwendet.

AIR Studio 1
Die Sounds für die BFD 2 Library wurden im Studio 1 der AIR Studios in London aufgenommen. Das Studio wurde 1969 von George Martin, dem unter anderem für seine Arbeit mit den Beatles berühmt gewordenen Produzenten, gegründet.


Das Studio 1 verfügt über einen der besten Live-Rooms in England, der mit seiner kurzen Decay-Zeit über einen nahezu explosionsartigen Raumklang verfügt.

Aufgenommen wurde über eine sehr spezielle Neve Konsole, die 1989 von Rupert Neve und George Martin entwickelt wurde.


Die exquisite Auswahl der Drumsets beinhaltet neben einer großen tonalen Vielfalt an modernen Drums auch exklusive Drum-Raritäten wie zum Beispiel ein Ludwig Blue Oyster Kit, das von Ringo Starr bei Stg. Pepper's und Abbey Road eingesetzt wurde und ein Ludwig Spiral Vistalite aus dem Besitz von John Bonham.


| | | | | |